Makrofotografie
Foto Tipps und Tricks und alles über Makrofotografie und das nötige Equipment

Fotostative und Kugelköpfe

In der Fachsprache der Fotografen bezeichnet man das Stativ oftmals als „die dritte Hand des Fotografen“. Insbesondere in der Makrofotografie ist die Auswahl eines hochwertigen Objektivs - bevorzugt mit Kugelkopf - sehr wichtig. In fast keinem anderen Bereich der Fotografie kommt dem Stativ eine solch große Bedeutung zu. Dies ergibt sich u. a. daraus, dass Makroobjektive in der Regel sehr empfindlich gegen Erschütterungen sind. Daher sollte das Objektiv besonders standfest und hochwertig ausfallen.

Zunächst zum grundsätzlichen Aufbau eines Stativs. Es besteht aus einer in der Höhe verstellbaren Mittelsäule, die von drei Standbeinen umgeben ist. Am oberen Ende der Mittelsäule befindet sich die Befestigung für die Kamera, der so genannte Stativkopf. Besonders beliebt bei Anhängern der Makrofotografie ist eine Lösung zur Befestigung der Kamera, welche mit einem Kugelkopf realisiert wird. Dieser Kugelkopf bringt den Vorteil, dass die Kamera in einem extrem großen Verstellbereich justiert werden kann, der horizontal und auch vertikal kaum eingeschränkt ist. Des Weiteren ist der Kugelkopf bei hochwertigen Stativen sehr genau gearbeitet, so dass kein Spiel zwischen Kugel und Aufnahme vorhanden ist. Dies sorgt dafür, dass die Kamera fest und ohne Vibrationen gehalten werden kann.

Das Stativ mit Kugelkopf ist also die erste Wahl für die Makrofotografie. Der Fotograf sollte jedoch darauf achten, dass der Kugelkopf in seiner Dimension der verwendeten Kamera gerecht wird. Im Handel gibt es Stative mit verschieden großen Kugelköpfen. Bei Verwendung einer relativ schweren Spiegelreflexkamera, die vielleicht noch zusätzlich mit einem ebenfalls schweren Makroobjektiv ausgestattet ist, sollte der Kugelkopf in seiner Größe ausreichend bemessen sein. Andernfalls besteht die Gefahr, dass er das Gewicht der Kamera nicht dauerhaft halten kann, bzw. sehr schnell verschließt und anschließend ersetzt werden muss.

Weiterhin sollten die Standbeine des Objektivs für den Einsatz in der Makrofotografie besonders standfest sein. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Kamera so geschwenkt wird, dass sie nicht mehr mit der vertikalen Achse der Mittelsäule fluchtet.

[ © Das Copyright liegt bei www.makrofotografie-equipment.de | Makrofotografie Equipment - Foto Tipps und Tricks und alles über Makrofotografie und das nötige Equipment für gute Fotos]